Kind und Jugend

Kind und Jugend

Zukunftsweisende Ideen fürs Kinderzimmer gesucht – Kids Design Award startet in die 5. Runde

Kaum eine Branche ist so innovationsfreudig wie die Welt der Baby- und Kinderausstattung. Daher ist die Kind + Jugend das ideale Forum für Designstudenten und junge Designer, um ihre zukunftsweisenden Ideen einem breiten Publikum und interessierten Herstellern zu präsentieren. Entwürfe für die nächste Runde des Designwettbewerbs können bis 1. Juni 2018 eingereicht werden. Die beste Idee wird mit dem Kids Design Award prämiert.

 Ein Drehstuhl mit Mini-Spielplatz oder ein äußerst wandlungsfähiges Kindermöbelsystem – solche innovativen Ideen für Kinder- und Babyprodukte wurden in den vergangenen Jahren mit dem Kids Design Award ausgezeichnet. weiterlesen…

Farben fürs Kinderzimmer: Eltern wünschen Beratung und ökologisch unbedenkliche Produkte

Dulux

Dulux

Erst fröhliche Farben machen ein Kinderzimmer zum lebendigen Wohlfühl-Raum. Dabei gilt: Weniger ist mehr. Grellbunt ist out. Gefragt sind designorientierte harmonische Farbkombinationen in trendigen Tönen und Dessins. Ob Anstriche oder Tapete: Der Beratungsbedarf ist groß – Hersteller und Händler können mit Farbkompetenz, gesundheitlich unbedenklichen Produkten und ganzheitlichen Gestaltungskonzepten punkten.    

Schlafen, spielen, toben, träumen, kuscheln – im Kinderzimmer findet jede Menge Leben statt. weiterlesen…

Autokindersitze und Babyschalen: Sicherheit hat Vorfahrt

Dorel / Maxi-Cosi

Dorel / Maxi-Cosi

Immer häufiger werden Kinder mit dem Auto zur Schule, in die Kita, zum Sport oder zu Freunden gebracht. Sicherheit hat dabei für Eltern höchste Priorität. An Babyschalen und Autokindersitze stellen sie höchste Anforderungen.

Je mehr Kinder mit dem Auto transportiert werden, desto stärker wächst der Absatz an Autokindersitzen. weiterlesen…

Digitale Nannys: Sicherheitslösungen fürs Kinderzimmer

The Connected Kidsroom

The Connected Kidsroom

Die Sicherheit und Gesundheit ihrer Kinder geht Müttern und Vätern über alles. Doch weil sie nicht ständig am Babybettchen wachen können, setzen immer mehr Eltern auf digitale Nannys: Babyphone mit Zusatzfunktionen, Webcams und Überwachungs-Apps sind gefragt wie nie. Das zeigte sich dieses Jahr auch auf der Kind + Jugend, die mit dem Connected Kidsroom ein echtes, vollständig ausgestattetes Kinderzimmer mit speziellen digitalen, smarten Produkten in perfekter Umgebung präsentierte.

Am liebsten würden Eltern ihre Babys und Kleinkinder rund um die Uhr im Blick haben, um sich zu vergewissern, dass es ihrem Nachwuchs gut geht und an nichts fehlt. weiterlesen…

Messe-Rückblick: Bitte dringend nachmachen – ein Gastbeitrag von K.U.L.T.OBJEKT

Kind + Jugend 2017, Stand Alondra

Kind + Jugend 2017, Stand Alondra

„Ist das süß!“ – Der übliche spontane Impuls beim Anblick vieler Produkte rund ums Kind überkommt nicht nur Eltern und werdende Eltern, sondern ist eine ganz unwillkürliche menschliche Reaktion. Nur: Warum wird genau diese Reaktion so wenig am PoS für den Verkauf für Kindersachen genutzt? Fragt sich Jens Fischer, CEO K.U.L.T.OBJEKT Marken- und Erlebnisarchitektur.

Die Kind + Jugend liegt hinter uns und mit ihr eine Leistungsschau von Produktwelten, die emotionaler nicht sein könnten.  weiterlesen…

Bilanz der Kind + Jugend 2017: Rekordzahlen und super Stimmung

Noch größer, internationaler und begeisternder: Die Kind + Jugend ist auch in diesem Jahr weiter auf Rekordkurs.Ihre Position als führende Handels- plattform und internationale Leitmesse für Baby- und Kleinkindausstattung hat sie damit einmal mehr eindrucksvoll untermauert – Aussteller und Besucher waren ebenfalls mehr als zufrieden.

Die Kind + Jugend wächst in sämtlichen Bereichen: 5 Prozent mehr Aussteller als 2016 (insgesamt1.232), 10 Prozent mehr Fläche (110.000 m2) und 2 Prozent mehr Fachbesucher als im Vorjahr (insgesamt rund 22.500 aus 113 Ländern) setzen neue Rekordmarken. weiterlesen…

Fulminanter Start der Kind + Jugend 2017 – mit feierlicher Übergabe der Innovation Awards und des KIDS DESIGN AWARD

Gewinner des Innovation Award 2017

Gewinner des Innovation Awards 2017

„And the winner is…“ – Kann eine Messe besser starten als mit der Verleihung von Auszeichnungen für innovative Produkte und kreative Designkonzepte? Bei der Kind + Jugend gehört das zur guten Tradition. Mit der – nunmehr 13. –  feierlichen Verleihung der Innovation Awards und des KIDS DESIGN AWARDS brachte auch in diesem Jahr schon der erste Messetag ein echtes Highlight. Und die vermeintliche „Unglückszahl“ bescherte nicht nur den glücklichen Gewinnern Freude. Auch die zahlreichen Besucher waren begeistert. weiterlesen…

Trend Forum – noch mehr Impulse für Ihr Geschäft

Kind + Jugend Trend Forum

Kind + Jugend Trend Forum

Kennen Sie die neuesten Trends und Themen im Markt für Baby- und Kinderausstattung?Nicht nur an den Messeständen, auch in unserem Trend Forum erfahren Sie, was die Branche bewegt und wo sich neue Chancen eröffnen.Freuen Sie sich auf spannende Vorträge – und profitieren Sie von aktuellen Insights.

Neue Ideen, Märkte und aktuelle Zahlen – spannend präsentiert von hochkarätigen Experten aus Industrie, Handel und Forschung. weiterlesen…

So viel Kind + Jugend gab es noch nie!

Kind + Jugend 2016, Stand: UPPAbaby

Kind + Jugend 2016, Stand: UPPAbaby

Beste Stimmung und neue Rekorde – das verspricht die Kind + Jugend 2017, die am Donnerstag startet, schon jetzt. Die internationale Leitmesse für Baby- und Kinderausstattung ist größer denn je, zieht noch mehr Aussteller an und begeistert mit einer neuen Besucherführung. Auch der anhaltende Babyboom bringt die Branche in Messe-Mood.

 Zehn Prozent mehr Fläche, fünf Prozent mehr Austeller: Die Kind + Jugend wächst und wächst. weiterlesen…

Wir müssen reden – ein Gastbeitrag von K.U.L.T.OBJEKT

K.U.L.T.OBJEKT - Wir müssen reden.

K.U.L.T.OBJEKT – Wir müssen reden.

Er sei mutlos, nicht innovativ und unflexibel, müsse dies und solle jenes tun, um sein Geschäft wieder richtig in Gang zu bekommen. An Kritik am Einzelhandel wird nicht gespart. Statt durch Vorwürfe zu spalten sollten wir lieber alles daran setzen, unvoreingenommen miteinander zu reden, meint Jens Fischer, CEO K.U.L.T.OBJEKT Marken- und Erlebnisarchitektur.  

In Krisensituationen oder wenn‘s nicht rund läuft, wird gern schnell ein Schuldiger ausgemacht, auf dem dann ordentlich herumgehackt werden kann. weiterlesen…

Weiterblättern »