Kind und Jugend

Kind und Jugend » News » Kids Design Award 2015: Die…

Kids Design Award 2015: Die Nominierten stehen fest

Vielfältig, international und einfach überwältigend – so können wir die Resonanz der Einreichungen beim Kids Design Award 2015 beschreiben.

Kids Design Award 2015 der Kind + Jugend

Kids Design Award 2015 der Kind + Jugend

252 Nachwuchsdesigner aus 40 Ländern sind dem Aufruf der Kind + Jugend gefolgt und haben sich mit ihren Prototypen um den Förderpreis beworben. Nun hat eine Expertenjury zehn Nachwuchsdesigner nominiert: Annika Marie Buchberger (Cuxhaven), Jana Cerna (Karlstejn, Tschechien), Xinyang Du (Peking, China), Daniela Gardeweg (Düsseldorf), Constanze Hosp (Halle/Saale), Claus Kørup Jensen (Kolding, Dänemark), Sabine Lachnit (Fulda), Antonia Renate Lorz (Erlangen), Andreas Mikutta (Schongau), Maren Zielke (Berlin). Die Siegerehrung findet zum Messeauftakt am Donnerstag, 10. September 2015 in Halle 10.1, Stand A070 statt.

Doch das ist noch längst nicht alles: Allen Design-Talenten winkt die Chance auf eine exklusive Kooperation mit einem Paten aus der Industrie. Gemeinsam soll innerhalb eines Jahres der eingereichte Entwurf weiterentwickelt und auf den Markt gebracht werden. Als mögliche Paten hatten sich bereits vor der Messe zehn Vertreter aus Handel und Industrie gemeldet, darunter auch das Tochterunternehmen baby & family GmbH der EK/service group (Bielefeld), einem der größten deutschen Handelsverbände. Neben der Listung des Produktes stellt die EK/servicegroup ein umfangreiches Marketingkonzept in Aussicht, das das Bespielen aller wichtigen Plattformen des Verbandes vorsieht.

Welch reiche Früchte die Kooperation von Jannis Ellenberger, dem Gewinner des Kids Design Award 2014, und Jörg de Breuyn trägt, lässt sich ebenfalls auf der diesjährigen Messe begutachten: Das fertig ausgearbeitete modulare Schreibtischsystem für Kinder und Erwachsene feiert im Design Parc seine Premiere. Unter der Flagge von de Breuyn – Kindermöbel mit System können die Produkte schon bald erworben werden.

Auch im Anschluss an die Messe bietet sich die Gelegenheit, wertvolle Kontakte zu knüpfen: Alle Fachbesucher und Aussteller haben nach der Kind + Jugend die Möglichkeit über das Online-Tool „Matchmaking365-Community“ alle eingereichten Entwürfe nochmals unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls selbst eine Patenschaft einzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.