Kind und Jugend

Kind und Jugend » News » FIT 0/16 und Pueri Expo: Lateiname…

FIT 0/16 und Pueri Expo: Lateinamerikanisches Messeduo bestätigt Spitzenposition im Kinderausstattungsbereich

Das Messeduo aus São Paulo FIT 0/16 und Pueri Expo hat bei seiner zweiten gemeinsamen Ausgabe Ende Mai erneut Bestwerte verzeichnet. Mehr als 8.500 Fachbesucher aus zehn Ländern informierten sich über Produktneuheiten der Branche. Damit erreichen die lateinamerikanischen Messen ein deutliches Wachstum von 43,5 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

Neben der Kind + Jugend sowie der China Kids Expo werden die FIT 0/16 und die Pueri Expo ebenfalls erfolgreich von der Koelnmesse ausgerichtet. „Die Begeisterung unserer Aussteller und Fachbesucher auf der diesjährigen Messe unterstreicht, dass die Koelnmesse mit der Expertise ihrer Leitmesse Kind + Jugend und der globalen Kompetenz im Kindersegment Unternehmen einen erfolgsversprechenden Einstieg in internationale Märkte bietet“, betont so auch Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

 

Vor allem durch die Kombination beider Messen deckt das Angebot die gesamte Bandbreite der Baby- und Kinderprodukte ab. So präsentiert die FIT 0/16 als „Internationale Fachmesse für Baby- & Kinderbekleidung“ halbjährlich die aktuellsten Trends der Branche. Mit 49 Editionen ist sie die größte und traditionsreichste Messe Lateinamerikas für Baby- und Kindermoden. Die Pueri Expo hingegen fand als Satellitenveranstaltung der weltweiten Leitmesse Kind + Jugend in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Mit dem Schwerpunkt Kinderausstattung ergänzt sie die FIT 0/16 perfekt. Das beweist auch der deutliche Anstieg der Ausstellerbeteiligung – 207 nationale und internationale Aussteller, und damit ein Wachstum von 50 Prozent, verzeichnen die Messen in 2017.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

 

Viel Lob von allen Seiten

Aussteller und Fachbesucher lobten das Messeduo als erfolgreiche Businessplattform für gewinnbringende Kontakte und berichteten von guten Geschäftsabschlüssen. Der Gründer des schwedischen Unternehmens Twistshake, Camillo Eriksson, bescheinigt der Pueri Expo in Kombination mit der etablierten FIT 0/16 einen Stellenwert, der sich mit der Kind + Jugend vergleichen lässt: „Die beiden haben die gleiche Atmosphäre. Sowohl in Brasilien als auch in Deutschland gibt es eine große Auswahl an Produkten. Ich denke, dass es in Südamerika keine andere qualitativ so hochwertige Messe gibt.“ Bereits in der zweiten Ausgabe konnte sich das Messeduo somit als feste Größe im Kindersegment in Lateinamerika etablieren und seine Poleposition im Markt weiter ausbauen.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

 

Weltweit im Einsatz für die Branche

Neben Brasilien und Deutschland engagiert sich die Koelnmesse auch in China im Kinderausstattungssektor. Einen Monat nach der Kind + Jugend findet in diesem Jahr erneut die China Kids Expo statt, die jährlich vom chinesischen Industrie- und Handelsverband China Toy & Juvenile Products Association und der Koelnmesse ausgerichtet wird. Vom 18. bis 20. Oktober 2017 rechnen die Veranstalter mit ähnlich hohen Besucherzahlen wie im letzten Jahr. 2016 zog die führende B2B-Messe für Kinderprodukte im asiatischen Raum über 65.000 Besucher nach Shanghai.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

 

Wie waren Ihre Erfahrungen auf der FIT 0/16 und Pueri Expo? Und haben Sie schon Ihren nächsten internationalen Messebesuch geplant? Wir sind gespannt auf Ihre Berichte!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.