Kind und Jugend

Kind und Jugend » News » Kind + Jugend 2018: Strahlendes…

Kind + Jugend 2018: Strahlendes Siegerlachen bei der feierlichen Eröffnung

Die Gewinner des Innovation Awards 2018 – © Koelnmesse

Gleich der erste Messetag der Kind + Jugend wartet traditionell mit zwei Highlights auf: Mit der Verleihung des Innovation Awards und des Kids Design Awards werden besonders innovative Produkte und kreative Designkonzepte honoriert, welche das Motto für die folgenden Tage vorgeben. Zahlreiche strahlende Gesichter konnten daher sowohl aufseiten der Aussteller als auch Besucher gefunden werden.

Mit dem Kind + Jugend Innovation Award werden seit nunmehr 14 Jahren neue Produkte für Babys und Kleinkinder prämiert, die durch eine besonders innovative Idee, herausragende Technologie, hohe Funktionalität und/oder außergewöhnliches Design herausstechen. In diesem Jahr wurden fast 200 Produkte aus 27 Ländern – und damit rund 18 % mehr als 2017 – für die begehrten Auszeichnungen eingereicht, die in der Branche als angesehenes Qualitätssiegel gelten. Von den 33 Nominierten konnten sich folgende Produkte in den acht Preiskategorien durchsetzen:

„World of Moving Kids“: Das schwedische Unternehmen Bumprider AB überzeugte die Jury mit seinem Modell Bumprider Connect. Mithilfe von Magneten kann ein Kinderwagen schnell und einfach mit einem weiteren verbunden werden – ideal für den Transport mehrerer Kinder.

„World of Travelling Kids“: Die Baby-Tragetasche Maxi-Cosi Jade von Dorel Juvenile punktet sowohl mit maximaler Sicherheit als auch mit hohem Komfort und einfacher Handhabung. Das Kind liegt flach und sicher – ob beim Transport im Auto oder Kinderwagen.

„World of Moving & Travelling Kids Accesories“: Das besonders kleine und leichte Tragesystem Mini Sling des niederländischen Herstellers Minimonkey wächst automatisch mit und eignet sich zudem für alle Wetterlagen.

„World of Kids Toys“: BERG Toys B.V. – BERG GO² – © Koelnmesse

„World of Kids Safety at Home“: Das Treppenschutzgitter BUZZER von Felibaby GmbH konnte durch seine verblüffend einfache Konstruktion überzeugen: Der Buzzer-Knopf kann zum einen von den Eltern freihändig bedient werden, zum anderen ist er durch eine zusätzliche Montage über dem Gitter für die Kinder nicht zu erreichen.

„World of Kids Toys“: Das prämierte Go-Kart BERG GO2  von BERG Toys B.V. aus den Niederlanden zeichnet sich durch ein einzigartiges Pedalsystem sowie ein ergonomisches und langlebiges Design aus.

„World of Kids Textiles“: Das polnische Unternehmen Miapka Design hat eine wind- und wasserdichte Softshelljacke (Kids Jacket) entwickelt, die im Schritt geknöpft wird und daher nicht verrutscht. Die Jacke ist mit Baumwolle gefüttert und wasserdicht.

„World of Kids Care“: Der CanDoCup von Miyali BV erleichtert den Übergang vom Stillen über die Flasche bis zur Kindertasse. Durch die drei Griffe und das ergonomische Design hilft es dem Kind, das Trinken und Schlucken zu erlernen.

„World of Kids Furniture“: Das italienische Unternehmen Artsana S.p.A. konnte sich mit seinem Produkt Baby Hug 4 in 1 durchsetzen. Das Babybettchen eignet sich als Wippe, Wiege, Hochstuhl und Tischstuhl und lässt sich leicht umbauen und bewegen.

Die Gewinnerin des Kids Design Award 2018, Gintare Cerniauskaite – © Koelnmesse

Gintare Cerniauskaite sichert sich den Kids Design Award 2018

Um vor allem auch jungen Designern Gelegenheit zu geben, sich der Fachwelt vorzustellen und auf diese Weise wichtige Kontakte zu knüpfen, verleiht die Kind + Jugend jährlich den Kids Design Award. Er fördert Produktkonzepte und Studien, die noch nicht im Handel sind. Die zehn nominierten Designer bzw. Designstudenten erhalten darüber hinaus die Chance auf eine Produktpatenschaft, indem ihre Entwürfe auf der Messe den Herstellern und den Händlern im Rahmen einer Sonderschau vorgestellt werden. Ziel der Patenschaft soll es sein, gemeinsam einen Prototyp bis zur Marktreife zu entwickeln.

In diesem Jahr haben sich insgesamt 140 Jungdesigner aus 31 Ländern weltweit mit ihren eingereichten Ideen beworben. Zur strahlenden Siegerin wurde die junge litauische Designern Gintare Cerniauskaite (Vilnius Academy of Arts) mit ihrem Produkt „Upe“ gekürt: Dieses pädagogische Holzbauspiel hilft Kindern, Lesen, Schreiben und Zählen zu lernen, indem es Buchstaben und Zahlen aus vorgeschnittenen Formen zusammensetzt. Diese Formen können auch verwendet werden, um Straßen, Brücken, Schlösser oder Zeichentrickfiguren zu schaffen und regen das Kind auf diese Weise zum Experimentieren an.
Eine besondere Erwähnung erhielt darüber hinaus das Produkt „Inside the box“ von Lisanne Koning: „Inside the box“ ist ein Standardkarton mit auf der Innenseite angebrachten Aufdrucken zur Herstellung von Spielzeug aus dem Karton selbst. Auf diese Weise kann neben Lebensmitteln und Medikamenten auch Spielzeug in Katastrophengebiete geschickt und der Karton wiederverwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.