Kind und Jugend

Anerkannt nachhaltig: Auf diese Siegel achten Eltern

Nachhaltige Produkte für Kinder liegen im Trend. Das eröffnet Produzenten und Händlern gute Geschäftschancen. Vorausgesetzt, anerkannte Labels oder Zertifizierungen bescheinigen die Einhaltung hoher ökologischer und sozialer Standards.

 

Foto: Engel, Pfullingen

Bio-Gemüse, Naturholz-Möbel, fair produzierte Spielzeuge: Wenn es um den Nachwuchs geht, achten Eltern auf Qualität, gesundheitliche Unbedenklichkeit – und zunehmend auch auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit. weiterlesen…

FIT 0/16 und Pueri Expo: Lateinamerikanisches Messeduo bestätigt Spitzenposition im Kinderausstattungsbereich

Das Messeduo aus São Paulo FIT 0/16 und Pueri Expo hat bei seiner zweiten gemeinsamen Ausgabe Ende Mai erneut Bestwerte verzeichnet. Mehr als 8.500 Fachbesucher aus zehn Ländern informierten sich über Produktneuheiten der Branche. Damit erreichen die lateinamerikanischen Messen ein deutliches Wachstum von 43,5 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr.

FIT 0/16 und Pueri Expo, 2017

Neben der Kind + Jugend sowie der China Kids Expo werden die FIT 0/16 und die Pueri Expo ebenfalls erfolgreich von der Koelnmesse ausgerichtet. weiterlesen…

Kind + Jugend fragt nach… ein Interview mit Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

Annika Marie Buchberger entwickelte im Rahmen der Abschlussarbeit ihres Studiums die Kindermöbelserie „Ausgewachsen“. Mit dieser Idee konnte sich die Nachwuchsdesignerin aus Cuxhaven gegen rund 250 weitere kreative Entwürfe durchsetzen und hat „Ausgewachsen“ jetzt in einer Produktpatenschaft mit dem Kindermöbelhersteller Jörg de Breuyn in Serie produziert. Im Interview mit der Kind + Jugend erzählt sie, was sich seitdem alles getan hat.

Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

 

2015 haben Sie mit Ihrer Möbelserie „Ausgewachsen“ den Kids Design Award gewonnen. Was war das Besondere an diesen Produkten, wodurch zeichnen sie sich aus?

Das Besondere an „Ausgewachsen“ ist die Wandlungsfähigkeit. Die Möbel sind vielfältig einsetzbar und wachsen mit ihren Benutzern. weiterlesen…

Kindermöbel-Trends 2017: Für hochwertige Qualität und Design

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers achten Eltern zunehmend auf Qualität, Sicherheit und Ökologie. Nach wie vor hoch im Kurs stehen multifunktionale und mobile Möbelstücke sowie hochwertiges Design, bevorzugt in hellen Neutraltönen oder in der neuen Trendfarbe Grau.

Kind + Jugend 2016, Stand: Leander, Halle 11.1

Kind + Jugend 2016, Stand: Leander, Halle 11.1

Für die Kleinen nur das Beste. Wenn es um Einrichtungsstücke und Raumdekoration für den Nachwuchs geht, legen Eltern größten Wert auf Qualität, Sicherheit, Komfort und Nachhaltigkeit. weiterlesen…

Kind + Jugend 2017 mit mehr Ausstellerfläche – und neuem Sonderthema!

Größere Fläche, vielfältigeres Angebot: Die Kind + Jugend wartet in diesem Jahr mit jeder Menge Neuheiten auf, die den Messebesuch zu einem noch spannenderen Erlebnis machen. Im Zentrum stehen hochwertige Design- und Dekorationsprodukte sowie eine neue Sonderfläche für das digitale Kinderzimmer.

Kind + Jugend 2016. Stand: Philips Avent

Kind + Jugend 2016. Stand: Philip Avent.

Die Kind + Jugend wächst seit Jahren kontinuierlich. Höchste Zeit für eine Vergrößerung: In diesem Jahr erweitern wir die Ausstellerfläche von 100.000 m² auf 110.000 m². weiterlesen…

Kind + Jugend Innovation Award 2017 sucht die spannendsten Produkte für Babys und Kleinkinder

Es geht wieder los! Beim Innovation Award sind außergewöhnliche, innovative Produkte aus dem Bereich Kinder- und Babyausstattung gefragt. Ab sofort können sich Hersteller aus aller Welt für die begehrte Auszeichnung bewerben. Die besten Produkte werden mit dem renommierten Award-Siegel ausgezeichnet und auf der nächsten Kind + Jugend vom 14.-17. September in Köln präsentiert.

Kind + Jugend Innovation Award 2017

Kind + Jugend Innovation Award 2017

Der Innovation Award würdigt herausragende Produkte und Weiterentwicklungen aus dem Bereich Kinder- und Babyausstattung, die bereits Marktreife erlangt haben.

weiterlesen…

Kind + Jugend fragt nach… – ein Interview mit Whisbear

Julia Sielicka-Jastrzębska und Zuzanna Sielicka-Kalczyńska sind die Gründer der Marke Whisbear®, einem innovativen Spielzeug, das Babys dabei hilft einzuschlafen. Auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen als Mütter haben sie ein Produkt entwickelt, das Neugeborenen ein sanftes Einschlafen ermöglicht, indem es genau die Töne reproduziert, die ein ungeborenes Baby im Mutterleib hört. Im vergangenen Jahr wurden sie für dieses innovative Produkt mit dem Kind + Jugend Innovation Award in der Kategorie „World of Toys“ ausgezeichnet. Nun hat die Kind + Jugend die beiden Schwestern wieder getroffen und noch einmal nachgefragt, was den Whisbear so besonders macht – und was sich durch den Besuch der Messe mit Blick auf ihr Business verändert hat.

Whisbear, Gewinner des Innovation Award 2017

Whisbear, Gewinner des Innovation Award 2016

Können Sie uns etwas über Ihr Produkt erzählen und darüber, wie alles begann?

Julia: Was wir mit dem Whisbear anbieten, ist ein wenig Unterstützung für die Eltern, wenn sie dieses neue, faszinierende, aber auch oft schwierige und herausfordernde Familienleben mit einem neugeborenen Baby beginnen. weiterlesen…

Nachwuchsdesigner gesucht: Der Kids Design Award startet in die vierte Runde

Der Startschuss für die vierte Auflage des Kids Design Award 2017 ist gefallen: Ab sofort können sich Jungdesigner aus aller Welt für die begehrte Auszeichnung bewerben. Anmeldungen sind bis 29. Mai 2017 möglich. Die besten Entwürfe werden auf der Kind + Jugend 2017 (14.-17. September 2017) einem internationalen Publikum präsentiert.

Kids Design Award 2017

Kids Design Award 2017

Mit dem Kids Design Award fördern die Kind + Jugend und der Verband Deutscher Industriedesigner (VDID) Nachwuchsdesigner und zukunftsweisende Ideen sowie Produktkonzepte, die noch nicht im Handel erhältlich sind. weiterlesen…

Kind + Jugend fragt nach… „Der vernetzte Laden“ – ein Interview mit Dominik Brokelmann vom Distributor Brodos

Stationärer und Online-Handel haben unterschiedliche Vor- aber auch Nachteile. Beide wollen Käufer an sich binden und befinden sich im „Kampf der Kanäle“. Wir haben mit Dominik Brokelmann, CEO des Distributors Brodos, gesprochen, der mit seinem „vernetzten Laden“ einen Lösungsansatz bietet. Im Interview erklärt er, wie die Zukunft des stationären Handels aussehen kann.

ceo-dominik-brokelmann_455x303

Dominik Brokelmann, CEO bei Brodos – Foto: Brodos

1. Auf der diesjährigen Kind + Jugend sprach Ihr Unternehmen vom „Kampf der Kanäle“ zwischen stationärem und Online-Handel. Wie sieht dieser Kampf aus?

Sowohl stationär als auch online – beide Kanäle haben ihre Vorteile. Im Laden kann sich der Käufer durch den Fachmann beraten lassen, ein vorausgewähltes Sortiment steht zur sofortigen Mitnahme zur Verfügung und das Einkaufen an sich ist ein Erlebnis. weiterlesen…

Consumer Award 2016: Konsumenten küren ihre Lieblinge

Seit 2014 präsentiert die Kind + Jugend den Consumer Award. Neben dem Kids Design Award für den besten Nachwuchsdesigner und dem Innovation Award, der brandneue Produktinnovationen auszeichnet, werden damit bereits etablierte Lieblingsprodukte von Konsumenten aus aller Welt prämiert.

Kind + Jugend 2016, Consumer Award

Kind + Jugend 2016, Consumer Award

Im Vorfeld der diesjährigen Kind + Jugend hatten weltweit führende Publikumsmagazine ihre Leser aufgerufen, die aus ihrer Sicht besten Produkte am Markt zu wählen. Bei einem Online-Voting konnten die Konsumenten diese Produkte in sechs Kategorien direkt bewerten. Die besten Produkte aus dem Voting präsentierte die Kind + Jugend wie gewohnt auf der Consumer Award-Fläche – perfekt also für einen internationalen Vergleich. weiterlesen…

« Zurückblättern – Weiterblättern »