Kind und Jugend

Kind und Jugend » Design

Nominierte des Kids Design Award 2017 stehen fest

Jeannine Szepanski (Deutschland)

Jeannine Szepanski (Deutschland)

Auch in diesem Jahr wird traditionell am ersten Messetag der Kids Design Award verliehen. Insgesamt 10 Produktideen und Prototypen haben es dabei in die engere Auswahl für die Prämierung geschafft. Erstmalig werden in diesem Jahr der Innovation Award sowie der Kids Design Award getrennt voneinander präsentiert.

113 Jungdesigner aus 18 verschiedenen Ländern sind angetreten zum diesjährigen Kids Design Award. weiterlesen…

Kind + Jugend fragt nach… ein Interview mit Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

Annika Marie Buchberger entwickelte im Rahmen der Abschlussarbeit ihres Studiums die Kindermöbelserie „Ausgewachsen“. Mit dieser Idee konnte sich die Nachwuchsdesignerin aus Cuxhaven gegen rund 250 weitere kreative Entwürfe durchsetzen und hat „Ausgewachsen“ jetzt in einer Produktpatenschaft mit dem Kindermöbelhersteller Jörg de Breuyn in Serie produziert. Im Interview mit der Kind + Jugend erzählt sie, was sich seitdem alles getan hat.

Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

Annika Marie Buchberger, Gewinnerin des Kids Design Award 2015

 

2015 haben Sie mit Ihrer Möbelserie „Ausgewachsen“ den Kids Design Award gewonnen. Was war das Besondere an diesen Produkten, wodurch zeichnen sie sich aus?

Das Besondere an „Ausgewachsen“ ist die Wandlungsfähigkeit. Die Möbel sind vielfältig einsetzbar und wachsen mit ihren Benutzern. weiterlesen…

Kind + Jugend fragt nach… Trends im Kinder-Lifestyle – ein Interview mit Ruth Kelly von der Agentur Trend Bible

Die Kind + Jugend zeigt jedes Jahr die neuesten Trends im Bereich der Baby- und Kleinkinderprodukte. Aber wie entstehen diese Trends und wer bestimmt sie? Und welche Faktoren beeinflussen sie? Wir sprachen mit Ruth Kelly, Senior Trend Strategist bei Trend Bible, einer Trendagentur mit den Schwerpunkten Wohnen und Interiors, die auch auf der diesjährigen Kind + Jugend 2016 wieder exklusive Einblicke in die neuesten Trends für Kinderprodukte geben wird. Erst kürzlich erschien das Lifestyle Trend Book Frühjahr/Sommer 2018 der Agentur.

Ruth Kelly, Senior Trend Strategist bei Trend Bible

Ruth Kelly, Senior Trend Strategist – Foto: Trend Bible

1. Sie veröffentlichen regelmäßig einen Überblick über die neuesten Lifestyle-Trends für Kinder. Und auf der Kind + Jugend 2016 werden Sie wieder exklusive Einblicke in die Entwicklungen der kommenden Saison bieten. Würden Sie uns ein bisschen darüber erzählen, was wir für das Jahr 2017 erwarten dürfen?

Ruth Kelly: Mit Blick auf das Jahr 2017 sind gleich mehrere maßgebliche Faktoren für den Designbereich „Baby und Kind“ auszumachen. Einer der wichtigsten Faktoren bleibt nach wie vor die „Verbindung zur Natur“. Sie können diesen Einfluss an mehreren der bestimmenden Design-Themen für Frühjahr / Sommer ablesen, wobei ein echter Schwerpunkt auf dem Schutz der Natur liegen wird und darauf, wie man von ihr lernt.

weiterlesen…

Die Kind + Jugend macht Ideen marktreif – 3. Runde Kids Design Award für junge Designer

Dass die Kind + Jugend als internationale Leitmesse für Baby- und Kleinkindausstattung einer der bedeutendsten Treffpunkte der Branche ist, hat sie mit der Produktschau 2015 einmal mehr bewiesen. Eines ihrer Alleinstellungsmerkmale ist die besondere Förderung von Nachwuchsdesignern und zukunftsträchtigen Konzepten. Passend dazu geht nun der Kids Design Award in die dritte Runde.

Kids Design Award 2016 der Kind + Jugend

Kids Design Award 2016 der Kind + Jugend – bewerben Sie sich jetzt!

Gesucht: Der beste Nachwuchsdesigner 2016

Wenn ab sofort wieder herausragende Konzepte und Entwürfe für Kinderausstattung und -möbel gesucht werden, die in ihrer Funktion und Gestaltung einfallsreich und zukunftsweisend sind, kann das nur eins bedeuten: Die Kind + Jugend ist auf der Suche nach dem Nachwuchsdesigner des Jahres 2016! weiterlesen…

Funktionale Vielfalt im Möbeldesign

Die Kind + Jugend 2015 hat es vorgemacht: Langlebigkeit und Multifunktionalität stehen bei der Einrichtung des Kinderzimmers nach wie vor hoch im Kurs. Das zeigt unter anderem auch „Ausgewachsen“ – die mitwachsende Möbelserie der Cuxhavenerin Annika Marie Buchberger, die mit dem Förderpreis Kids Design Award ausgezeichnet wurde.

Kind + Jugend 2015, Stand: Design Parc, Perludi

Kind + Jugend 2015, Stand: Design Parc, Perludi

Design: Schlichte Formen und abwechslungsreiche Akzente

Dank einer vielfältigen Auswahl an strukturierten Folien und Dekoren sowie unterschiedlichen Facetten und Stilrichtungen kommt 2016 jeder Geschmack auf seine Kosten. Die modernen und schlichten Formen sorgen für eine zeitlose Eleganz sowohl im Kinder- als auch Jugendbereich. Auf diese Weise können die Möbel lange genutzt und untereinander kombiniert werden. weiterlesen…

Kids Design Award 2015: Die Nominierten stehen fest

Vielfältig, international und einfach überwältigend – so können wir die Resonanz der Einreichungen beim Kids Design Award 2015 beschreiben.

Kids Design Award 2015 der Kind + Jugend

Kids Design Award 2015 der Kind + Jugend

252 Nachwuchsdesigner aus 40 Ländern sind dem Aufruf der Kind + Jugend gefolgt und haben sich mit ihren Prototypen um den Förderpreis beworben. Nun hat eine Expertenjury zehn Nachwuchsdesigner nominiert: Annika Marie Buchberger (Cuxhaven), Jana Cerna (Karlstejn, Tschechien), Xinyang Du (Peking, China), Daniela Gardeweg (Düsseldorf), Constanze Hosp (Halle/Saale), Claus Kørup Jensen (Kolding, Dänemark), Sabine Lachnit (Fulda), Antonia Renate Lorz (Erlangen), Andreas Mikutta (Schongau), Maren Zielke (Berlin). Die Siegerehrung findet zum Messeauftakt am Donnerstag, 10. September 2015 in Halle 10.1, Stand A070 statt. weiterlesen…

Erfolgreich in den Markt mit dem Kids Design Award – Folge 5: Vom Entwurf zum marktgerechten Design

Ein modulares Möbelsystem für Kinder und Erwachsene, hochwertig, modern und kindgerecht – dafür wurde der Bremer Designer Jannis Ellenberger mit dem Kids Design Award 2014 ausgezeichnet. Der Kölner Kindermöbelhersteller Jörg de Breuyn bringt das Designkonzept als Produktpate zur Marktreife. Mit dem Designer und dem Hersteller sprachen wir über die Herausforderungen, die dieser Prozess in sich birgt.

ellenbergerdesign

Die Prototypen für Jannis Ellenbergers modulares Möbelsystem im „Verbrauchertest“

Zwischen einem ersten Entwurf und einem fertigen Möbelstück liegen mitunter Welten. Herr de Breuyn, wie marktreif waren die Entwürfe von Jannis Ellenberger aus Ihrer Sicht?

Jörg de Breuyn: Jannis Ellenberger ist ein erfahrener Designer, dessen Entwürfe bereits sehr weit gediehen waren, es gab sogar bereits erste  Prototypen. Als ich sie im vergangenen Jahr auf der Kind + Jugend entdeckt habe, ist mir klar geworden, dass ein solches Möbelsystem gebraucht wird. Integriertes Wohnen liegt im Trend, da wachsen auch die Wohnbereiche von Eltern und Kindern stärker zusammen. Die Ästhetik von Kindermöbeln spielt dabei ebenfalls eine größere Rolle als noch vor einigen Jahren.  Darüber hinaus sehe ich auch Chancen im Objektgeschäft, beispielsweise bei der Möblierung von Wartezimmern in Arztpraxen oder Aufenthaltsbereichen in Hotels.
weiterlesen…

Erfolgreich in den Markt mit dem Kids Design Award – Folge 4: Talkrunde: Welche Kindermöbel braucht der Markt?

Die Kind + Jugend fördert innovative Kindermöbel-Konzepte und bringt Designer und Hersteller zusammen. Doch welche Bedeutung hat Design im Kinderzimmer überhaupt? Wohin geht der Trend? Was erwartet der Markt? Über diese Fragen diskutieren der Bremer Designer Jannis Ellenberger, dessen modularer Entwurf mit dem Kids Design Award 2014 ausgezeichnet wurde, der Kölner Kindermöbelhersteller Jörg de Breuyn und Thomas Postert, Projektmanager Kind + Jugend bei der Koelnmesse.

Kind + Jugend 2014

Kind + Jugend 2014

weiterlesen…

Erfolgreich in den Markt mit dem Kids Design Award – Folge 3: Ein Möbelsystem entsteht

Für sein modulares Möbelsystem für Kinder und Erwachsene wurde der Bremer Designer Jannis Ellenberger auf der Kind + Jugend mit dem Kids Design Award 2014 ausgezeichnet. Der Kölner Kindermöbelhersteller Jörg de Breuyn bringt das Designkonzept als Produktpate zur Marktreife. Den Designer und den Möbelhersteller haben Sie bereits in Folge 2 unserer Blog-Serie kennenlernen können. In dieser Folge können Sie den Weg von den ersten Skizzen bis zu den fertigen Möbelstücken nachverfolgen.

Erste Skizzen

Erste Skizzen zum modularen Möbelsystem

Erste Skizzen zum modularen Möbelsystem

Multifunktionale Möbel für Kinder und Erwachsene, die zum Spielen und Toben einladen und gleichzeitig mit ihrem leichten, puristischen Design bestechen – auf diesem innovativen Designansatz beruht Jannis Ellenbergers modulares Möbelsystem. Erste Skizzen zeigen das Gestaltungskonzept mit Farben, Formen und Bauweisen. weiterlesen…

Produkte für „Kinder und Eltern“

Modisch und funktional – Produkte aus dem Bereich Kinder- und Kleinkindausstattung richten sich immer mehr nach dem Geschmack und Stil der Eltern aus.

Stand: OiOi

Stand: OiOi

Dass Eltern für ihre Kinder nur das Beste wollen, steht außer Frage. Doch sie achten nicht nur auf die Kleinen, sondern zunehmend auch auf sich selbst. Ob im Bereich Fashion und Accessoires oder in Sachen Gesundheit und Ergonomie – viele Hersteller-Neuheiten bringen Eltern ebenso viele Vorteile und Freude wie dem Nachwuchs. weiterlesen…

Weiterblättern »