Kind und Jugend

Kind und Jugend » Kind + Jugend 2015

Spielerisch fördern und lernen

Wenn Kinder ihre Umwelt entdecken, gibt es kein Halten mehr. Ob sie mit der Rechentafel den ersten Umgang mit Zahlen üben, mit dem Schaukeltier ihren Gleichgewichtssinn trainieren oder mit Hörspielen die erste Geschichte begreifen lernen: Spielen und gleichzeitig die Entwicklung fördern? Mit den neuen Trend-Spielzeugen ist (fast) alles möglich!

Kind + Jugend 2015, Stand: Hape

Kind + Jugend 2015, Stand: Hape

Forscherdrang trifft auf Fantasie

Die Kind + Jugend 2015 hat es bereits gezeigt: Dem Forscherdrang und der Fantasie von Babys und Kleinkindern wird immer mehr Rechnung getragen. Die Hersteller integrieren zahlreiche Lernkomponenten spielerisch in den Alltag und schaffen so ein Fundament für lebenslangen Lernspaß. weiterlesen…

Stilvolle und detailreiche Textilien

Egal ob der Nachwuchs schläft, gewickelt werden muss oder mit den Eltern unterwegs ist: Schlafsäcke, Wickeltaschen, Tragetücher und Co. sind im Regelfall immer mit dabei. Wichtig sind Ausstattern bei der Produktentwicklung nicht nur Komfort und Sicherheit. Produkte aus Textilien sollen außerdem hohen ökologischen und biologischen Standards entsprechen – und natürlich auch schick aussehen.

Kind + Jugend 2015, Stand: WICKELKINDER

Kind + Jugend 2015, Stand: WICKELKINDER

Wohlgefühl und Individualität durch hochwertige Materialien

Je nachdem, welches Einsatzgebiet auf textile Produkte wartet, stehen strapazierfähige, abriebfeste, wasserdichte und schnelltrocknende Materialien im Fokus. Eltern, die Wert auf natürliche Rohstoffe legen, können mittlerweile zwischen einer Vielzahl an Varianten wählen: von Bio-Baumwolle über Hanf bis hin zu Stoffen aus Bambus. weiterlesen…

Funktionale Vielfalt im Möbeldesign

Die Kind + Jugend 2015 hat es vorgemacht: Langlebigkeit und Multifunktionalität stehen bei der Einrichtung des Kinderzimmers nach wie vor hoch im Kurs. Das zeigt unter anderem auch „Ausgewachsen“ – die mitwachsende Möbelserie der Cuxhavenerin Annika Marie Buchberger, die mit dem Förderpreis Kids Design Award ausgezeichnet wurde.

Kind + Jugend 2015, Stand: Design Parc, Perludi

Kind + Jugend 2015, Stand: Design Parc, Perludi

Design: Schlichte Formen und abwechslungsreiche Akzente

Dank einer vielfältigen Auswahl an strukturierten Folien und Dekoren sowie unterschiedlichen Facetten und Stilrichtungen kommt 2016 jeder Geschmack auf seine Kosten. Die modernen und schlichten Formen sorgen für eine zeitlose Eleganz sowohl im Kinder- als auch Jugendbereich. Auf diese Weise können die Möbel lange genutzt und untereinander kombiniert werden. weiterlesen…

Kind + Jugend und Koelnmesse: Weltweit im Einsatz für die Branche

Gute vier Wochen nach der Kind + Jugend öffnete die China Kids Expo 2015 in Shanghai ihre Tore. Vom 20. bis 22. Oktober haben sich mehr als 60.000 Fachbesucher über vielfältige Produkte aus der Baby- und Kinderausstattung informiert. Die Veranstalter der Messe zogen ein sehr positives Resümee – mit einem Plus von 30 Prozent bei den internationalen Ausstellern und einem Besucherzuwachs von 20 Prozent konnte die Ausstellung neue Maßstäbe setzen. Die China Kids Expo wird jährlich vom chinesischen Industrie- und Handelsverband China Toy & Juvenile Association und der Koelnmesse ausgerichtet.

Kind + Jugend 2015: Neue Maßstäbe bei internationalen Ausstellern und Besucherzuwachs

Kind + Jugend 2015: Neue Maßstäbe bei internationalen Ausstellern und Besucherzuwachs

Großes Engagement zeigt die Koelnmesse auch in Brasilien. Der brasilianische Kinderausstattungsmarkt ist der zweitgrößte der Welt und bietet damit ein enormes Potenzial für internationale Marken. Hier organisiert der Kölner Messespezialist die zweimal jährlich stattfindende Kindermodemesse FIT 0/16 sowie das neue Messe-Event PUERI EXPO, das ab 2016 parallel zur Sommerausgabe der FIT stattfindet. Doch zuerst steht der Winter vor der Tür: Die nächste FIT 0/16 startet am 21. November. weiterlesen…

Kind + Jugend 2015 – rundum ein voller Erfolg!

Bestnoten hat die Kind + Jugend in diesem Jahr abgeräumt. Mit mehr als 21.000 Besuchern aus 110 Ländern waren fünf Prozent mehr Fachbesucher in Köln als im Vorjahr. Und mit 1.141 Ausstellern aus 50 Ländern verzeichnete die Messe einen neuen Rekord auf Ausstellerseite. Damit hat sie sich einmal mehr als wichtigste Messe der Baby- und Kinderausstattungsbranche präsentiert.

Kind + Jugend 2015, Britischer Gemeinschaftsstand, Halle 11.1

Kind + Jugend 2015, Britischer Gemeinschaftsstand, Halle 11.1

Das deutliche Besucherwachstum begeisterte die Organisatoren der Messe – und offenbar verlebten die vielen Anwesenden erfolgreiche Tage in Köln. Das machte sich nicht nur an der guten Stimmung und lockeren Atmosphäre während der Messe selbst bemerkbar. Auch die Ergebnisse der Besucherbefragung sprechen für sich: Rund 83% waren mit dem Ausstellungsangebot sowie mit der Erreichung ihrer Besuchsziele zufrieden oder sehr zufrieden. Über 93% würden einem guten Geschäftsfreund den Besuch der Kind + Jugend empfehlen. weiterlesen…

Kind + Jugend 2015 öffnet ihre Pforten: Ein Trophäenregen zu Beginn

Allen Grund zur Freude gab es heute Morgen um 10 Uhr: Die Kind + Jugend 2015 öffnet endlich ihre Pforten! Sprichwörtlich kommt das Beste zwar bekanntlich zum Schluss, doch die Verleihung des Innovation Award und des Kids Design Award fanden als zwei echte Highlights direkt zu Beginn der Messe statt – und das sehr zur Freude der Nominierten, die sichtlich aufgeregt waren. Bei der Preisverleihung der begehrten Trophäen wurden die herausragenden Produkte und Prototypen des Jahres für Babys und Kleinkinder prämiert.

Gewinner des Innovation Awards

Gewinner des Innovation Awards

KIDS DESIGN AWARD Gewinnerin Annika Marie Buchberger

KIDS DESIGN AWARD Gewinnerin Annika Marie Buchberger

Wie vielfältig die Baby- und Kinderaustattungsbranche ist und wie viele vor Kreativität sprudelnde Nachwuchsdesigner sie zählt, wurde während der Preisverleihung mehr als deutlich. In insgesamt acht Kategorien kürte eine Fachjury aus internationalen Experten die Sieger des Innovation Award 2015 für besonders herausragende Produktentwicklungen. Von insgesamt 252 Nachwuchsdesignern aus 40 Ländern, die sich in einem überragenden Erfolg mit ihren Prototypen um den Kids Design Award 2015 beworben hatten, wurden vorab zehn Kandidaten von einer weiteren Expertenjury nominiert. weiterlesen…

Unterstützung in jeder Phase!

Dass sich die Jury aus internationalen Branchenexperten nicht leicht getan hat, die Nominierten des Kind + Jugend Innovation Award 2015 final zu benennen, ist gut vorstellbar. Denn insgesamt reichten 130 Unternehmen aus 25 Ländern 174 innovative Produkte ein. Nun wurden die Nominierten in insgesamt acht Kategorien gewählt und bekannt gegeben. Am 10. September (um 10.00 Uhr in Halle 10.1 der Koelnmesse) werden zum Auftakt der Messe dann die Sieger gekürt.

Doch der Innovation Award ist nur eine von insgesamt sechs umfangreichen Maßnahmen, mit dem die Kind + Jugend junge Unternehmen und Designer sowie etablierte Markenhersteller in jeder Phase ihrer Marktteilnahme unterstützt: vom Prototyp bis zum erfolgreichen Markenprodukt.

Förderkreislauf der Kind + Jugend - Unterstützung in  jeder Phase

Förderkreislauf der Kind + Jugend – Unterstützung in jeder Phase

weiterlesen…

Kind + Jugend 2015: Rekordmesse voraus!

Noch vielfältiger, noch internationaler, noch hochwertiger: das wird die Kind + Jugend 2015. Mit 1.141 Ausstellern erreicht die Messe eine neue Höchstmarke, und mit einem Auslandsanteil von 84 Prozent festigt sie ihre Position als weltweit wichtigstes Forum der Branche. Die in Köln präsentierte Angebotsvielfalt reicht von Kindermöbeln, Sicherheitssitzen, Kinderwagen, Hygieneartikeln bis hin zu Spielwaren und textilen Ausstattungen und umfasst alle relevanten und wegweisenden Markenhersteller. Gerade vor dem Hintergrund steigender Geburtenzahlen und erfreulicher Aussichten für die Branche ist die Kind + Jugend ein Event, das auch Sie nicht verpassen sollten!  

Kind + Jugend 2015 bricht alle Rekorde!

Kind + Jugend 2015 bricht alle Rekorde!


Babyboom: gute Perspektiven für die Branche

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Geburtenrate 2014 um 4,8 Prozent gestiegen. Gleichzeitig sind immer mehr Eltern bereit, mehr Geld in ihren Nachwuchs zu investieren: Rund 1.058 Euro pro Kind gaben Eltern 2014 in den ersten drei Lebensjahren aus, das sind 3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2013. Besonders profitieren können davon die Hersteller für Kinderwagen und -sitze – die Branche freut sich seit 2011 über ungebrochenes Wachstum. weiterlesen…