Kind und Jugend

Kind und Jugend » Länderpavillon

Kind + Jugend komplett ausgebucht: Zahlreiche Aussteller versprechen vielfältige Produktpalette

Als internationale Leitmesse für Baby- und Kleinkindausstattung erfreut sich die Kind + Jugend ungebrochener Beliebtheit: Bereits drei Monate vor ihrem Start am 15. September 2016 ist die 100.000 qm große Ausstellungsfläche voll ausgebucht. Freuen Sie sich auf zahlreiche Produkte von rund 1.200 Unternehmen aus mehr als 50 Ländern.

Kind + Jugend 2016 komplett ausgebucht

Kind + Jugend 2016 komplett ausgebucht

Ob Kindermöbel, textile Ausstattungen, Kinderwagen oder Spielwaren – Branchenprofis finden auf der Kind + Jugend zahlreiche Neuheiten und Produktweiterentwicklungen. In puncto Angebotsqualität gilt die beliebte Businessplattform im weltweiten Vergleich als Maß der Dinge: Nirgendwo sonst finden Fachbesucher eine ähnlich hohe Anzahl der wichtigsten und qualitativ führenden Hersteller von Baby- und Kleinkindprodukten. Angelcare, Chicco, Britax Römer, Käthe Kruse und Rotho sind nur einige der namhaften Unternehmen, die Sie auf der Kind + Jugend dieses Jahr entdecken können.

weiterlesen…

Kind + Jugend 2015: Rekordmesse voraus!

Noch vielfältiger, noch internationaler, noch hochwertiger: das wird die Kind + Jugend 2015. Mit 1.141 Ausstellern erreicht die Messe eine neue Höchstmarke, und mit einem Auslandsanteil von 84 Prozent festigt sie ihre Position als weltweit wichtigstes Forum der Branche. Die in Köln präsentierte Angebotsvielfalt reicht von Kindermöbeln, Sicherheitssitzen, Kinderwagen, Hygieneartikeln bis hin zu Spielwaren und textilen Ausstattungen und umfasst alle relevanten und wegweisenden Markenhersteller. Gerade vor dem Hintergrund steigender Geburtenzahlen und erfreulicher Aussichten für die Branche ist die Kind + Jugend ein Event, das auch Sie nicht verpassen sollten!  

Kind + Jugend 2015 bricht alle Rekorde!

Kind + Jugend 2015 bricht alle Rekorde!


Babyboom: gute Perspektiven für die Branche

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Geburtenrate 2014 um 4,8 Prozent gestiegen. Gleichzeitig sind immer mehr Eltern bereit, mehr Geld in ihren Nachwuchs zu investieren: Rund 1.058 Euro pro Kind gaben Eltern 2014 in den ersten drei Lebensjahren aus, das sind 3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2013. Besonders profitieren können davon die Hersteller für Kinderwagen und -sitze – die Branche freut sich seit 2011 über ungebrochenes Wachstum. weiterlesen…